Umweltpolitik

Wir verstehen unsere gemeinsame Geschäftsverbindung als Partnerschaft, die beiden Partnern ein starkes Auftreten im Markt sichern soll und sehen uns als Bindeglied zwischen dem erzeugenden Werk und dem Verarbeiter. Der hohe Qualitätsstandard unserer Lieferwerke wird durch uns weitergeführt, denn der unternehmerische Erfolg unseres Unternehmens hängt wesentlich von der durch uns erzeugten Produktqualität ab.

Ziel ist es, die erlangte Marktposition zu festigen und durch ein hohes Leistungsniveau aktiv den Ausbau unserer Qualitätsfähigkeit weiterzuentwickeln. Unsere Produktqualität wird dazu im voraus geplant. Sie wird dokumentiert und entsprechend an Ihrer gestellten Forderungen gefertigt.

Um dies sicherzustellen, ist jeder unserer Mitarbeiter verpflichtet, seine Tätigkeit nach den ihm vorliegenden Anweisungen auszurichten und die ihm gestellten Forderungen mit dem Ziel der Erfüllung der geforderten Produktqualität, unter Berücksichtigung gesetzlicher sowie von uns selbst gestellter Umweltaspekte, umzusetzen. Wir betrachten konstruktive Kritik als hilfreich und verpflichten uns – soweit möglich – mit ihrer Hilfe und unter Berücksichtigung der von uns durchgeführten Fehlerauswertung die daraus resultierenden Korrekturmaßnahmen zu nutzen, um, wie auch durch das Erreichen der von uns gesetzten Qualitätsziele, einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess des Qualitätsmanagementsystems anzustreben.

Die Glave Gruppe betrachtet den Schutz der Umwelt als gesellschaftliche Verpflichtung auf allen Unternehmensebenen und bringt diese Verantwortung als wichtigen Bestandteil der Unternehmensführung in ihrer Umweltpolitik zum Ausdruck. Umweltschutz ist nicht nur die Erfüllung von Gesetzen und Verordnungen; diese stellen für uns nur Mindestanforderungen da. Wir versuchen auch in Sachen Umweltschutz wirtschaftlich vertretbare Standards zu setzen und uns ständig zu verbessern.